Sport in der Krebsnachsorge

Außer den vielfältigen Angeboten im Breitensport zeichnet sich der SSV Rheintreu Lüttingen durch gezielte Sportangebote zur Gesundheitsförderung aus.

Schon im Januar 1993 wurde die Krebsnachsorgegruppe „Die Optis“ ins Leben gerufen. Ziel und Aufgabe dieser Gruppe sind neben dem geselligen Beisammensein gesundheitliche und psychosoziale Aspekte, um so Erlebtes zu vergessen bzw. zu verarbeiten und um sich „neu“ zu erleben. So werden durch zweckorientierte Gymnastik nicht nur Herz und Kreislaufbelastbarkeit verbessert, sondern auch die durch Operation und Bestrahlung entstandenen funktionellen Einschränkungen abgebaut. Unterschiedliche Entspannungstechniken und Atemübungen sind regelmäßig Bestandteil der Übungsstunden, die zusätzlich das Immunsystem stimulieren. Die Leitung der Gruppe obliegt einer sportfachlichen Übungskraft mit einer Ausbildung für den Sport in der Prävention und Rehabilitation mit dem Schwerpunkt „Sport in der Krebsnachsorge“.

Es werden Informationsabende angeboten, in denen Ärzte, Heilpraktiker oder Psychologen Erfahrungen mit den Mitgliedern der Gruppe austauschen, damit diese Hilfe zur Selbsthilfe erhalten.

Ansprechpartnerin

  • Christa Wilhelmi

    Telefon: 02801 – 9644 (Vereinsheim)
  •  

Veranstaltungsort

  • Turnhalle Lüttingen

Trainingszeiten

  • Freitag

    15.30 – 17.00 Uhr